Project Floors floors@work ST 720-/55

26,45 € * / m² 39,50 € * / m² (33% gespart)
Inhalt 3.34 m² (88,34 € *)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4-7 Werktage

Ratenzahlung verfügbar zwischen 99€ und 5000€ Warenwert

  • ST720-55
floors@work von Project Floors ist... mehr
Produktinformationen "Project Floors floors@work ST 720-/55"

floors@work von Project Floors ist ein hochwertiger Kunststoff-Designboden für hohe Beanspruchung im Objektbereich. Überzeugend ist die authentische Abbildung von Holz- oder Steindesigns sowie die speziell auf das Dekor angepasste Oberflächenprägung, so wirkt er auch auf den zweiten und dritten Blick täuschend echt. Der positive optische Eindruck wird abgerundet durch das realistische Begehgeräusch, das ebenso nah am Original ist. floors@work ist perfekt für den Einsatz im Ladenbau, Arztpraxen, Pflege- und Rehaeinrichtungen, Hotel, Gastronomie, Fitnessstudios, Büros oder in unzähligen weiteren Einsatzbereiche.

 Project Floors floors@work

Produktdetails 

 

Produkt:

  • 4-seitig gefaste Kanten
  • PU Oberflächen vergütung: natürliche Optik leichte reinigung
  • Plankenformat: 457 mm x 457 mm
  • Plankenstärke: 2,5 mm
  • Nutzschichtstärke: 0,55

Verlegung:

  • Vollflächige Verklebung

Einsatzbereich:

  • Wohnbereiche mit höchster Beanspruchung
  • Gewerbebereich mit starker Nutzung
  • Allergiker geeignet

Umwelt:

  • 100 % recycelbar
  • Air Comfort Gold Siegel - für bestmögliche Raumluftqualität
  • Phthalat-frei

Wie alle Vinylböden von Project Floors sind auch die Designböden der floors@work Kollektion Pflegeleicht, hygienisch und unbedenklich da frei von Phthalaten. Mit der 0,55 mm Nutzschicht ist er für höchste Beanspruchung im Wohnbereich und starker Nutzung im Objektbereich bestens geeignet.

 
Project Floors floors@work

 

 


 

Nutzen Sie unsere Staffel-Angebotspreise ab 40 m² +

Zubehör

 

        Zubehör gleich mitbestellen und Frachtkosten sparen!

 

Einsatzbereich: Gewerbe
Kollektion: floors@work
Verlegeart: zum Kleben
Farbton: hell
Optik: Steinoptik
Nutzungsklasse: > 33/42
Nutzschicht: 0,55 mm
Format: Fliesen
Weiterführende Links zu "Project Floors floors@work ST 720-/55"

PROJECT FLOORS ist ein führender und zukunftsorientierter Anbieter für LVT Designbodenbeläge.  

Sowohl im Hinblick auf die Qualität als auch auf Designs, Oberflächen und Farben genießen die Bodenbeläge der Firma PROJECT FLOORS einen erstklassigen Ruf am Markt. Project Floors kombiniert die authentische Optik von Echtholz, Stein und Keramik mit der Strapazierfähigkeit und Reinigungsleichtigkeit eines Kunststoffbelages und ermöglichen mit nahezu 400 Artikeln eine individuelle Raumgestaltung. PROJECT FLOORS bietet in seinen Kollektionen Planken und Fliesen mit unterschiedlichen Nutzschichten an. Die floors@home Kollektion bietet insgesamt 155 Positionen mit Nutzschichten von 0,2, 0,3 und 0,4 mm und ist prädestiniert für den privaten Wohnbereich. Für stärker beanspruchte Flächen im Objektbereich eignen sich die insgesamt 155 Dekore der floors@work Kollektion mit Nutzschichten von 0,55 und 0,8 mm. Verschiedene Verlegearten – klicken, kleben, lose legen – eröffnen unzählige Möglichkeiten. Kleine Planken im Sonderformat ermöglichen aufwändige und individuelle Verlegearten wie Fischgrät, Holzblock und Leiterboden. Von Hotellerie über Ladenbau und Health Care Bereich, vom Restaurant über das Büro bis hin zum privaten Wohnraum, für jeden Anspruch findet sich der geeignete Bodenbelag.

10 GRÜNDE FÜR DESIGNBÖDEN VON PROJECT FLOORS     

  • Über 350 Designs in Holz-, Stein-, Beton- und Fliesen-Optik 
  • Pflegeleicht und extrem strapazierfähig 
  • frei von schädlichen Weichmachern 
  • 100% recyclebar 
  • Hygienisch und für Allergiker geeignet 
  • Rutschfest, fußwarm 
  • Natürliches Begehgeräusch 
  • Auch für Bäder, Küchen und andere Feuchträume geeignet 
  • Fußbodenheizung bis 28 C° möglich 
  • Geringe Aufbauhöhe, ideal für die Fußboden-Renovierung

Bei den Designbodenbelägen von PROJECT FLOORS handelt es sich um hochwertige, heterogene Kunststoffbeläge. Die Basis für die Designbodenbeläge bildet eine Kunststoffrückenschicht. Als Stabilisierungslage folgt darauf eine Trägerschicht, auf der wiederum der Printfilm, also das eigentliche Dekor, aufliegt. Ganz oben auf dem Designbodenbelag befindet sich die transparente Nutzschicht, die aus PVC besteht und zusätzlich mit einer Oberflächenvergütung aus Polyurethan (PU) ausgestattet ist. PROJECT FLOORS LVT-Designbodenbeläge sind vollständig aus Kunststoff gefertigt und somit auch einfach recyclebar.  

   

NACHHALTIGKEIT  

Die nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung steht bei unseren Produkten und Prozessen an erster Stelle. Gleichzeitig stellen wir sicher, Ihnen ausschließlich gesundheitlich unbedenkliche Produkte zu liefern, was uns in regelmäßigen Tests immer wieder bestätigt wird. 

 

UMWELTSCHUTZ  

Wir garantieren Ihnen, dass wir alle Maßnahmen ergreifen, um die Umwelt zu schützen und schädigende Einflüsse zu verhindern. Mit der Zertifizierung unserer Produktionsstandorte nach der weltweit gültigen und bedeutendsten Umweltmanagementnorm ISO 14001:2004 haben wir uns selbst verpflichtet, bei allen unternehmerischen Entscheidungen die Umweltaspekte zu berücksichtigen und die Umweltsituation kontinuierlich zu verbessern. Dies bedingt zum Beispiel einen sorgsamen Einsatz aller Ressourcen im Sinne einer nachhaltigen Wertorientierung, den Schutz von Wasser- und Luftqualität oder die Reduktion von Abfall während der gesamten Fertigung. Gewährleistet wird die Einhaltung der Vorgaben durch regelmäßige Überprüfungen einer unabhängigen Zertifizierungsstelle.  

Die Herstellung unserer Bodenbeläge erfolgt deutlich energiegünstiger als bei vielen Alternativprodukten. Die lange Lebensdauer bei geringem Unterhaltsaufwand in der täglichen Reinigung trägt ebenfalls zur guten Gesamtbilanz der eingesetzten Energie während der Produktion bei. Schon während der Fertigung werden bei uns eigene Produktionsabfälle wiederverwendet. Daher beinhaltet bereits das neu gefertigte Produkt einen Anteil von durchschnittlich 27% an einwandfreiem Recyclingmaterial.

Umwelt

Auch nach dem Ende der Nutzung ergibt sich durch viele Recyclingmöglichkeiten ein positives ökologisches Gesamtbild. So kann das Altmaterial durch seine einheitliche Zusammensetzung nach einer Aufarbeitung wieder an Stelle von neuen Rohstoffen in den Produktionsprozess integriert werden. Eine umweltgerechte Entsorgung und Wiederverwendung unserer Produkte und Verpackungen unterstützen wir durch die Mitgliedschaft und Teilnahme in der Arbeitsgemeinschaft PVC und UMWELT e.V. (AgPU)und dem Dualen System Deutschland (Grüner Punkt). Durch diese Beteiligung haben wir erneut einen Beitrag zum Klimaschutz und der Schonung von Ressourcen geleistet.

 

RAUMKLIMA

Unsere Bodenbeläge werden regelmäßig auf Emissionen geprüft, um das Raumklima in öffentlichen und privaten Gebäuden nicht zu beeinflussen.
      Zu diesem Zwecke haben alle unsere Bodenbeläge das „Indoor Air Comfort Gold“-Zertifikat. Als Grundlage für diese Prüfung werden alle relevanten Anforderungen in der EU zur Innenraumluft herangezogen, um den jeweils strengsten Grenzwert als Messlatte festzulegen. Dabei belegt das normale Niveau „Indoor Air Comfort“ die Einhaltung aller Anforderungen von Behörden an die Emissionswerte, das höhere Gold-Niveau weist zusätzlich noch die Unterschreitung der Grenzwerte aller freiwilligen Gütezeichen aus.

 

WEICHMACHER

Die Produktion unserer Bodenbeläge erfolgt mit Weichmachern, die frei von sogenannten Phthalaten sind. Polyvinylchlorid (PVC) ist der Hauptbestandteil von Kunststoff-Designbodenbelägen. PVC ist widerstandsfähig, lange haltbar, leicht zu reinigen und wasserbeständig und daher in vielen Kunststoffprodukten des täglichen Lebens im Einsatz. 

Ursprünglich ist PVC ein harter Kunststoff, der erst weich und flexibel gemacht werden muss, bevor er als Fußboden verlegt werden kann. Die Chemikalien, die PVC die nötige Flexibilität und Weichheit geben, werden „Weichmacher“ genannt.  

Sogenannte „Phthalate“ (sprich Fta-late) sind der Weichmachertyp, welcher am häufigsten zur Produktion von Kunststoff-Designbodenbelägen eingesetzt wurde. Eine eingehende Evaluierung der Phthalate, welche im Auftrag der Europäischen Kommission von Experten aus den EU-Mitgliedsstaaten durchgeführt wurde, kam zu der Feststellung, dass diese kein Risiko für die menschliche Gesundheit darstellen. 

Weichmacherfrei

Dennoch verzichten wir als einer der ersten Hersteller von Kunststoff-Designbodenbelägen bereits seit Anfang 2013 freiwillig auf die Verwendung von phthalathaltigen Weichmachern. 

Eine der verwendeten Alternativen ist Hexamoll® DINCH®, die von BASF für Anwendungen in engem menschlichen Kontakt entwickelt wurde. Hierzu gehören insbesondere die sensiblen Bereiche Spielzeug, Medizinprodukte oder Lebensmittelverpackungen.

(Quelle Project Floors)

PROJECT FLOORS ist ein führender und zukunftsorientierter Anbieter für LVT Designbodenbeläge.  

Sowohl im Hinblick auf die Qualität als auch auf Designs, Oberflächen und Farben genießen die Bodenbeläge der Firma PROJECT FLOORS einen erstklassigen Ruf am Markt. Project Floors kombiniert die authentische Optik von Echtholz, Stein und Keramik mit der Strapazierfähigkeit und Reinigungsleichtigkeit eines Kunststoffbelages und ermöglichen mit nahezu 400 Artikeln eine individuelle Raumgestaltung. PROJECT FLOORS bietet in seinen Kollektionen Planken und Fliesen mit unterschiedlichen Nutzschichten an. Die floors@home Kollektion bietet insgesamt 155 Positionen mit Nutzschichten von 0,2, 0,3 und 0,4 mm und ist prädestiniert für den privaten Wohnbereich. Für stärker beanspruchte Flächen im Objektbereich eignen sich die insgesamt 155 Dekore der floors@work Kollektion mit Nutzschichten von 0,55 und 0,8 mm. Verschiedene Verlegearten – klicken, kleben, lose legen – eröffnen unzählige Möglichkeiten. Kleine Planken im Sonderformat ermöglichen aufwändige und individuelle Verlegearten wie Fischgrät, Holzblock und Leiterboden. Von Hotellerie über Ladenbau und Health Care Bereich, vom Restaurant über das Büro bis hin zum privaten Wohnraum, für jeden Anspruch findet sich der geeignete Bodenbelag.

10 GRÜNDE FÜR DESIGNBÖDEN VON PROJECT FLOORS     

  • Über 350 Designs in Holz-, Stein-, Beton- und Fliesen-Optik 
  • Pflegeleicht und extrem strapazierfähig 
  • frei von schädlichen Weichmachern 
  • 100% recyclebar 
  • Hygienisch und für Allergiker geeignet 
  • Rutschfest, fußwarm 
  • Natürliches Begehgeräusch 
  • Auch für Bäder, Küchen und andere Feuchträume geeignet 
  • Fußbodenheizung bis 28 C° möglich 
  • Geringe Aufbauhöhe, ideal für die Fußboden-Renovierung

Bei den Designbodenbelägen von PROJECT FLOORS handelt es sich um hochwertige, heterogene Kunststoffbeläge. Die Basis für die Designbodenbeläge bildet eine Kunststoffrückenschicht. Als Stabilisierungslage folgt darauf eine Trägerschicht, auf der wiederum der Printfilm, also das eigentliche Dekor, aufliegt. Ganz oben auf dem Designbodenbelag befindet sich die transparente Nutzschicht, die aus PVC besteht und zusätzlich mit einer Oberflächenvergütung aus Polyurethan (PU) ausgestattet ist. PROJECT FLOORS LVT-Designbodenbeläge sind vollständig aus Kunststoff gefertigt und somit auch einfach recyclebar.  

   

NACHHALTIGKEIT  

Die nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung steht bei unseren Produkten und Prozessen an erster Stelle. Gleichzeitig stellen wir sicher, Ihnen ausschließlich gesundheitlich unbedenkliche Produkte zu liefern, was uns in regelmäßigen Tests immer wieder bestätigt wird. 

 

UMWELTSCHUTZ  

Wir garantieren Ihnen, dass wir alle Maßnahmen ergreifen, um die Umwelt zu schützen und schädigende Einflüsse zu verhindern. Mit der Zertifizierung unserer Produktionsstandorte nach der weltweit gültigen und bedeutendsten Umweltmanagementnorm ISO 14001:2004 haben wir uns selbst verpflichtet, bei allen unternehmerischen Entscheidungen die Umweltaspekte zu berücksichtigen und die Umweltsituation kontinuierlich zu verbessern. Dies bedingt zum Beispiel einen sorgsamen Einsatz aller Ressourcen im Sinne einer nachhaltigen Wertorientierung, den Schutz von Wasser- und Luftqualität oder die Reduktion von Abfall während der gesamten Fertigung. Gewährleistet wird die Einhaltung der Vorgaben durch regelmäßige Überprüfungen einer unabhängigen Zertifizierungsstelle.  

Die Herstellung unserer Bodenbeläge erfolgt deutlich energiegünstiger als bei vielen Alternativprodukten. Die lange Lebensdauer bei geringem Unterhaltsaufwand in der täglichen Reinigung trägt ebenfalls zur guten Gesamtbilanz der eingesetzten Energie während der Produktion bei. Schon während der Fertigung werden bei uns eigene Produktionsabfälle wiederverwendet. Daher beinhaltet bereits das neu gefertigte Produkt einen Anteil von durchschnittlich 27% an einwandfreiem Recyclingmaterial.

Umwelt

Auch nach dem Ende der Nutzung ergibt sich durch viele Recyclingmöglichkeiten ein positives ökologisches Gesamtbild. So kann das Altmaterial durch seine einheitliche Zusammensetzung nach einer Aufarbeitung wieder an Stelle von neuen Rohstoffen in den Produktionsprozess integriert werden. Eine umweltgerechte Entsorgung und Wiederverwendung unserer Produkte und Verpackungen unterstützen wir durch die Mitgliedschaft und Teilnahme in der Arbeitsgemeinschaft PVC und UMWELT e.V. (AgPU)und dem Dualen System Deutschland (Grüner Punkt). Durch diese Beteiligung haben wir erneut einen Beitrag zum Klimaschutz und der Schonung von Ressourcen geleistet.

 

RAUMKLIMA

Unsere Bodenbeläge werden regelmäßig auf Emissionen geprüft, um das Raumklima in öffentlichen und privaten Gebäuden nicht zu beeinflussen.
      Zu diesem Zwecke haben alle unsere Bodenbeläge das „Indoor Air Comfort Gold“-Zertifikat. Als Grundlage für diese Prüfung werden alle relevanten Anforderungen in der EU zur Innenraumluft herangezogen, um den jeweils strengsten Grenzwert als Messlatte festzulegen. Dabei belegt das normale Niveau „Indoor Air Comfort“ die Einhaltung aller Anforderungen von Behörden an die Emissionswerte, das höhere Gold-Niveau weist zusätzlich noch die Unterschreitung der Grenzwerte aller freiwilligen Gütezeichen aus.

 

WEICHMACHER

Die Produktion unserer Bodenbeläge erfolgt mit Weichmachern, die frei von sogenannten Phthalaten sind. Polyvinylchlorid (PVC) ist der Hauptbestandteil von Kunststoff-Designbodenbelägen. PVC ist widerstandsfähig, lange haltbar, leicht zu reinigen und wasserbeständig und daher in vielen Kunststoffprodukten des täglichen Lebens im Einsatz. 

Ursprünglich ist PVC ein harter Kunststoff, der erst weich und flexibel gemacht werden muss, bevor er als Fußboden verlegt werden kann. Die Chemikalien, die PVC die nötige Flexibilität und Weichheit geben, werden „Weichmacher“ genannt.  

Sogenannte „Phthalate“ (sprich Fta-late) sind der Weichmachertyp, welcher am häufigsten zur Produktion von Kunststoff-Designbodenbelägen eingesetzt wurde. Eine eingehende Evaluierung der Phthalate, welche im Auftrag der Europäischen Kommission von Experten aus den EU-Mitgliedsstaaten durchgeführt wurde, kam zu der Feststellung, dass diese kein Risiko für die menschliche Gesundheit darstellen. 

Weichmacherfrei

Dennoch verzichten wir als einer der ersten Hersteller von Kunststoff-Designbodenbelägen bereits seit Anfang 2013 freiwillig auf die Verwendung von phthalathaltigen Weichmachern. 

Eine der verwendeten Alternativen ist Hexamoll® DINCH®, die von BASF für Anwendungen in engem menschlichen Kontakt entwickelt wurde. Hierzu gehören insbesondere die sensiblen Bereiche Spielzeug, Medizinprodukte oder Lebensmittelverpackungen.

(Quelle Project Floors)

Video Designboden Verlegung 
Video Fischgrät Verlegung 
Video Designboden Verlegung 
Video Fischgrät Verlegung 
Zuletzt angesehen